!! WIR BREMSEN ERST, WENN GOTT UNS EIN ZEICHEN GIBT !!

Montag, 23. November 2020

"I rise with the birds" by Pete Josef

Quelle: amazon

Hold fast!

Samstag, 21. November 2020

Idiot prayer - Nick Cave alone at Alexandra Palace

Quelle: amazon
 
 Was macht man, wenn man das legendäre Alexandra Palace in London gebucht hat und dann das: "The pandemic came - the world went into lockdown, and fell into an eerie, self-reflective silence."

Nick Cave nahm sich einen Flügel und 22 seiner besten Songs. Rausgekommen ist "Idiot prayer". 
Das Album zum Film. "It is a prayer into the void - alone at Alexandra Palace - a souvenir from a strange and precarious moment in history." Ein wunderschöner Blick in die Seele von Nick Cave. Mit dem legendären "Into my arms". Dem Lied, welches so tief unter die Haut geht. 

Hold fast!

So herrlich für nix

 Fakt 1. Donkervoort ist ein Automobilhersteller aus den Niederlanden.
Fakt 2. Der Unterschied zwischen Fahrzeuggewicht und der Leistung ist berauschend.
Fakt 3. Bei diesem Fahrzeug spürt man die G-Kräfte noch intensiver.
Fakt 4. Dieses Fahrzeug ist so herrlich für nix.

Die Rede ist vom Donkervoort D8 GTO-JD70. Weder eine Staubsauger-Marke, noch ein Star-Wars-Fanklub. Einfach nur ein "saugeiler" Roadster mit großer Ähnlichkeit zum Lotus Seven.
Und das ist so gewollt.
Alle Fotos: Donkervoort

Ach ja, hätte ich fast vergessen: 5-Zylinder-Motor von Audi. 310 kW. 560 Nm Drehmoment. Knapp 700 kg Gewicht. Vmax. 280 km/h. Spaß kann so einfach sein!

Hold fast!

Donnerstag, 19. November 2020

Neu in meinem CD-Regal, welches bald wegen Überfüllung geschlossen werden wird

 Aber solange es noch geht, werden CD´s gekauft. Streaming ist nicht das Meine. Und Vinyl? Manche stehen drauf (Boden) und viele schwören wieder auf die gute alte Platte. Wer weiß, vielleicht wird in der nächsten Zeit ein Plattenspieler angeschafft. Auf alle Fälle haben heute 2 neue CD´s in unserem Heim Einzug gehalten.
 
"Trip" by Lambchop
"Swirling" by Sun Ra Arkestra
Beide Fotos: amazon

Hold fast!

Mittwoch, 18. November 2020

Schöne Motorräder sind rar

 Eigentlich wollte ich heute einmal ein Motorrad der Marke Harley Davidson vorstellen. Aber unvorstellbar. Die aktuelle Modellpalette gibt einfach nichts her. Da gibt es nicht ein Modell, das einen Wechsel zur Marke aus Milwaukee rechtfertigen würde.

Dafür hat die Custom-Bike-Szene wunderschöne Bikes auf Lager. Aber wie es halt so ist, muss man für ein solches Bike ordentlich Kohle an den Bikebauer überweisen. Oder man hat das Händchen und baut sich sein eigenes Traummotorrad selber.

Wo schaut man hin, wenn man quasi ein cooles Motorrad "von der Stange" haben will? Natürlich. Nach Italien. Zu Moto Guzzi in Mandello del Lario am Lago di Como.

Der Name? Moto Guzzi MGX-21 "Flying Fortress". Der Motor? V2. 71 kW, 121 Newton Drehmoment, 1.380 cm³ Hubraum. Rote Zylinderköpfe. Das Design? Umwerfend. 
Quelle: Moto Guzzi

Ich persönlich glaube, der Bruce Wayne hat sich schon eine bestellt. Es sei denn, die Jungs aus Mandello haben ihn beim Designen einbezogen und ihm eine geschenkt. Ich mache mich jetzt auch auf die Suche nach meinem "Batman-Pyjama". Irgendwo muss er noch sein...aber passen wird er nicht mehr.

Hold fast!

Sonntag, 15. November 2020

Joan Mir - Weltmeister der Moto-GP 2020


!! G R A T U L A T I O N !!

Hold Fast!
 

Aprilia belebt die 600er-Klasse wieder

 
Alle Fotos: Aprilia

Das Wichtigste zuerst. Die Farbe, mit der die neue Aprilia RS 660 ab nächstem Jahr am meisten auffallen wird, heißt offiziell "Acid Yellow". Es gibt sie noch in Mattschwarz oder in Lila-Rot.

Mit der RS 660 belebt Aprilia die 600er-Klasse wieder. Jene 600er-Klasse, die in den letzten Jahren eher ein Schattendasein fristete. Aber jetzt geht es wieder ab.

Die RS 660 hat einen Zweiyzlinder mit 100 PS. Und das Ganze mit einem Drehmoment von 67 Newton-Meter. Kling gut und soll angeblich viel Spaß machen. Es gibt 3 Road- und 2 Trackmodi, wobei je ein Modus auch individuell einstellbar ist. Aber auch das Fahrwerk ist voll einstellbar. Dieses soll in der Werkseinstellung schon sehr gut abgestimmt sein.

Natürlich schreit diese italienische Schönheit nach einer Probefahrt. Aber erst nächstes Jahr. 1. Heuer schon zu kalt. 2. Lockdown bis in den Dezember. 3. Dann noch kälter.

Hold fast!

Samstag, 14. November 2020

Guat is ganga, nix is g´scheh´n

Quelle: MacScherli
 
So, seit heute ist Giulia im Winterschlaf. Habe das schöne Wetter ausgenutzt und sie geputzt. 1x im Jahr muss es sein. Gottseidank war die Motivation noch da. Und dann noch ein paar gemeinsame Kilometer bis zu ihrem Winterquartier. Alles gut gegangen.
 
Trotz oder gerade wegen Corona war es ein schönes Jahr. Mit Kalter Kuchl und Südtirol. Viele unfallfreie Kilometer und die Rennleitung war uns auch wohlgesonnen. Im Februar 2021 geht es dann für Giulia wieder zur Fa. Desmo. Da steht wieder ein umfangreiches Service am Programm, um für die nächste Saison wieder fit zu sein.
 
Während des Putzens fuhr der Postler vor und überreichte mir ein Packerl von amazon. Wieder einmal eine CD. "Down in the weeds, where the world once was" von den Bright Eyes. Ein von Conor Oberst gegründetes Indie-Band-Projekt aus Omaha, Nebraska.
 
Quelle: amazon
 
 Hold fast!

Wenn heute Nachmittag der "strenge" Lockdown verkündet wird, bin ich gerüstet!

"As long as you are" by Future Islands (amazon)
"Shabrang" by Sevdaliza (amazon)
"Wildflowers & all the rest" by Tom Petty (amazon)
Musikexpress 12/20

Hold fast!

Donnerstag, 12. November 2020

"Der Heimweg" von Sebastian Fitzek

Quelle: Morawa
 
 Der große österreichische Kabarettist (eigenen Angaben zufolge auch "Fernsehkasperl") und Schauspieler, Michael Niavarani, und ich haben neben unserem naturgegebenen "Grant" noch eine weitere Gemeinsamkeit. Wir gehen für unser Leben gern zum Morawa
Weil wir dort immer was zum Lesen finden.

Auch heute war dies der Fall. Ich habe mir von Sebastian Fitzek seinen neuesten Psychothriller "Der Heimweg" gekauft. Natürlich, wie es für mich üblich ist, die "limited edition".

Am Samstag geht meine heurige Motorradsaison zu Ende. 
Da kann mich dann ganz dem Lesen widmen.

Hold fast!

Sonntag, 8. November 2020

Verdammter Lockdown

Quelle: MacScherli
 
 Ab heute ist der Duke im von mir auferlegten Lockdown. Heuer waren es wenige Kilometer, die wir gemeinsam hinter uns gebracht haben. Ich war so fahrlässig im Umgang mit der "herzöglichen Hoheit", dass ich sogar den Pickerltermin zuerst übersehen und dann beinhart verstreichen ließ.

Aber das nächste Jahr wird ein gutes Jahr werden. Da wird der Duke meinerseits wieder mehr Zuwendung erfahren. Versprochen.

Hold fast!

"Hey Clockface" by Elvis Costello

Quelle: Musikexpress

Bei Elvis Costello, dem großen Altmeister des Rock, muss ich immer an die eine legendäre Folge von "Two and a half men" denken, in der er als Freund von Charlie Harper in dessen Haus in Malibu zu Besuch war. Die Jungs wollten über die wichtigen Dinge im Leben eines Mannes reden. Taten dies aber nicht richtig, da sie Costello vorwarfen, er würde wieder einen Song darüber schreiben.

"Hey Clockface" ist das 31. Studioalbum von Elvis Costello. Und er ist so gut wie eh und je. Wenn nicht besser. Ich würde ihm gerne meine Gedanken anvertrauen. Dann wären sie in einer würdigen Art und Weise verewigt.
 
Hold fast!

Samstag, 31. Oktober 2020

Es war ihm nicht vergönnt...

...mitzuerleben, dass sein geliebtes Schottland das Vereinigte Königreich verlässt.
Quelle: Der Spiegel
Sir Sean Connery ist tot.
Rest in peace!

Freitag, 30. Oktober 2020

E-Bike by Harley Davidson

Quelle: Harley Davidson
 
Nun gut, die Motorräder von Harley Davidson sind nicht so mein Ding. Fahre ja bekanntermassen eine Ducati Monster. Im Vergleich zu Harleys geht da die Post ab. Trotzdem geniesst Harley Davidson einen besonderen Status. Viele fahren eine Harley, da dieses Motorrad die "große Freiheit" verkörpert. Mir unverständlich warum, es ist aber so. Und Chris ist  sowieso der Meinung, dass Harley-Fahrer bei weiblichen Geschlecht bessere Karten haben. Gut so, dann haben wir mehr Zeit zum Motorradfahren.
 
Aber halt. Harley Davidson hat jetzt ein E-Bike gebaut. Ich bin hin und weg. Mir gefällt das Teil. Ein wunderschöner Lenker mit zum Großteil innenverlegten Kabelzügen. Mit ledernen Griffen. Natürlich mit Zahnriehmenantrieb. Der Rahmen, der Sattel, die Reifen. Ein Traum!
 
Könnte mir vorstellen, eine Harley in der Garage stehen zu haben. Es muss nicht gleich ein Eisenhaufen sein. Es tut auch ein wunderschönes "Fahrradl".
 
Hold fast!

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Wenn der 2. Lockdown kommt, bin ich gerüstet

 Mit dem neuen Album "Song Machine" von und mit den Gorillaz.
 
Quelle: amazon
 
Und mit einem der besten Filme ever. "Der englische Patient" mit Kristin Scott Thomas, Juliette Binoche und einem grandiosen Ralph Fiennes.

Quelle: amazon

So, jetzt kann uns unsere Regierung wegsperren. Habe eh noch einige Dinge auf der "to-do-Liste". Und die Touren für die Südtirol 2021 sind ja auch zu planen.

Hold fast!